Amateurfunkkurs in Innsbruck

  •   Amateurfunkkurs OE7 ÖVSV Dachverband

In einem Monat zur Amateurfunkprüfung - der Klasse 1 CEPT Block-Kurs in Innsbruck


Legen Sie los!
In nur einem Monat staatlich geprüfter Funkamateur mit unserem
Klasse 1 CEPT Block-Kurs im September/Oktober 2018.

6 Tage Intensivschulung - ein wenig Engagement beim Lernen zwischen den Blöcken -
- die Amateurfunkprüfung - und schon sind Sie dabei.

Kursinhalte

Die Vermittlung des für die Amateurfunkprüfung notwendigen Wissens erfolgt durch erfahrene Funkamateure. Die Basis für den Kurs bilden die offiziellen Kursunterlagen des ÖVSV sowie diverse weitere Lernhilfen.

Auch Fragen zur Amateurfunkpraxis werden natürlich beantwortet, sofern dies der umfangreiche Stoff erlaubt.
Je nach Fachgebiet finden auch praktische Vorführungen des Funkbetriebes statt.

Es werden alle Themenkreise der offiziellen Fragenkataloge des BMVIT für die Prüfungsbereiche Rechtliche Bestimmungen, Betrieb und Fertigkeiten und Technische Grundlagen vermittelt. Speziell das Wissensgebiet Technik wird in didaktisch sinnvoller Weise von den Grundlagen aufbauend unterrichtet. Die Themen werden gemeinsam praxisorientiert erarbeitet.

Kurstermine:

1. Schulungsblock:
Freitag 21.09.2018 (15:00 bis 20:30 Uhr)   Einführung und Recht Teil 1
Samstag 22.09.2018 (09:00 bis 18:00 Uhr)Technik Teil 1
2. Schulungsblock:
Freitag 28.09.2018 (15:00 bis 20:30 Uhr)   Betriebstechnik Teil 1
Samstag 29.09.2018 (09:00 bis 18:00 Uhr)Technik Teil 2
3. Schulungsblock:
Freitag 5.10.2018 (15:00 bis 20:30 Uhr)     Recht Teil 2, Betriebstechnik Teil 2
Samstag 6.10.2018 (09:00 bis 18:00 Uhr)   Recht Teil 3, Technik Teil 3

Wiederholungstag (Prüfungssimulation):
Termin wird mit den Kursteilnehmern nach Absprache am Samstag vor den Prüfungsterminen festgelegt

Die Anmeldung zur Amateurfunkprüfung wird am ersten Kurstag gemeinsam ausgefüllt.

Der Termin für die Amateurfunkprüfung wird vom Fernmeldebüro für Tirol und Vorarlberg festgelegt
Sie findet in Innsbruck erfahrungsgemäß an einem Werktag jeweils am Vormittag ab 8:30 Uhr statt.
Alle Prüfungskandidaten werden persönlich zur Prüfungsteilnahme vom FMB eingeladen.

Kurskosten:  
Mitglieder des ÖVSV LV Tirol EUR 50,00
Nichtmitglieder EUR 90,00
Schüler, Lehrlinge, Studenten, Zivil-/Präsenzdiener EUR 50,00

Für jugendliche Teilnehmer (Schüler, Lehrlinge) unter 18 Jahren ist im Kursbeitrag einen USB Stick für die ersten SDR (Software Defined Radio) Empfangsversuche inkludiert.

Für den schnellen Einstieg (Voraussetzung: Erfolgreich abgelegte Amateurfunkprüfung, Amateurfunkbewilligung und Klubmitgliedschaft) gibt es nach dem Kurs für alle Kursteilnehmer die Möglichkeit ein stark verbilligtes Marken-Handfunkgerät zu erwerben. Der Anschaffungspreis wird vom Landesverband mitfinanziert. Die Basiseinrichtung und Programmierung des Gerätes erfolgt durch den Landesverband. Der ermäßigte Erwerb ist nur im Rahmen der Teilnahme des Amateurfunkkurses 2018 möglich.

Ausbildungsunterlagen:

Wir bitten Sie die aktuellen Ausbildungsunterlagen Amateurfunk direkt beim Webshop des ÖVSV schon vorab rechtzeitig selbst zu bestellen.
Link: Bestellung Kursunterlagen

Kursanmeldung:

Sie können sich ab sofort per E-Mail für die Teilnahme anmelden.

 

Kursbeginn:
Am ersten Kurstag bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

- Einzahlungsbestätigung des Kursbeitrages
- falls gewünscht die ausgefüllte Beitrittserklärung (PDF)
   (alternativ können Sie auch die Online Beitrittserklärung (Webformular) ausfüllen)
- Kursunterlagen
- Notizblock und Schreibmaterial

Nicht volljährige Kursteilnehmer bitten wir die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten auf der schriftlichen Beitrittserklärung einzuholen.

Informationen zur Mitgliedschaft siehe: https://oe7.oevsv.at/lv-tirol/mitgliedschaft/

Einzahlungen an untenstehende Kontonummer bitte mit dem Vermerk „Amateurfunkkurs 2018“

Bankverbindung:
Landesverband Tirol des ÖVSV
Tiroler Sparkasse Bank AG, Innsbruck

IBAN:  AT10 2050 3000 0002 9355
BIC:    SPIHAT22

Veranstaltungsort:
HTL Innsbruck
Anichstraße 26-28
6020 Innsbruck

Eingang Innrain (Hofeinfahrt zwischen Innrain 31 und 29)

Bitte beachten:
Der Schulungsraum wird unmittelbar vor Beginn des Kurses bekanntgegeben.
Etwaige kurzfristige Änderungen werden an der Eingangstüre an der HTL (1. Eingang Innrain) angeschlagen.

Parken:
Markthallengarage (7 Minuten Gehzeit)
Altstadtgarage (8 Minuten Gehzeit)
Parken-Innsbruck Innerkoflerstraße 15/Beselepark (900m; 15 Minuten Gehzeit, minutengenaue Abrechnung)
P+R VAZ Hafen:
Beim Veranstaltungszentrum VAZ Hafen im Westen der Stadt befindet sich eine Park & Ride-Möglichkeit. Parken und Busfahren mit nur einem Ticket. Für € 14,00 parken Sie Ihr Auto und bis zu 5 Personen können auf allen Linien der IVB in Innsbruck (Kernzone) unterwegs sein. Das Angebot gilt von Montag bis Sonntag in der Zeit von 06:00 bis 24:00 Uhr.

Kontakte:

Ausbildungsreferent:
Werner Pichl
Tel.: +43 664 2397485
E-Mail: oe7wpa @ oevsv.at

Ausbildungsreferent (Stv.):
Klaus Niedertscheider
Tel.: +43 680 5518836
E-Mail: oe7kni @ oevsv.at

 

Links:
ITU Handbook on Amateurradio Services (Internationale Informationen zum Amateurfunk) (englisch)

 

 

HTL Innsbruck, Anichstraße

NEU in dieser Rubrik:

Aus der Detailsansicht von Veranstaltungen kann nun ein Kalendereintrag mittels "Download Event" in den eigenen Terminkalender übernommen werden!

Save the Date!

Linz: HF-Contest Seminar 2018

20. Oktober 2018 09:00

In Linz beginnt´s – HF-Contest Seminar 2018: Der ADL 510 und das HF-Contest Referat des ÖVSV-DV veranstalten ein Contest Seminar.

Weiterlesen

Weihnachtsfeier und Kabarett des ÖVSV

30. November 2018 19:30

Erstmals wird es heuer eine Weihnachtsfeier des ÖVSV geben. Als Hauptattraktion gibt es eine unterhaltsame Kabarettvorstellung von Uschi Nocchieri mit dem Titel „ Vorsicht Christkind“

Weiterlesen

HAMRADIO 2019 Friedrichshafen

21. Juni 2019 09:00 -  23. Juni 2019 18:00

Gleich im Terminkalender vormerken: Die HAMRADIO 2019 Friedrichshafen

Weiterlesen

Internationale Termine

Rolf Baumgarten, ON4LEA, veröffentlicht auf seiner Website Termine von Funk-Flohmärkten und Amateurfunk-Messen in ganz Europa