Amateurfunk bietet als faszinierende und sinnvolle Freizeitbeschäftigung die Möglichkeit, sich selbst auf vielen Gebieten weiterzubilden. Technisches Tüfteln kann dabei mit einzigartigen Naturerlebnissen verbunden werden, während weltweit Freundschaften entstehen und gepflegt werden.

Funkamateurinnen und Funkamateure kommunizieren und experimentieren mit drahtlosen Kommunikationsverfahren in Ihrer Freizeit aus Freude an der Technik, im Rahmen einer internationalen Community, die viele Freundschaften  entstehen lässt. 

Projekt "Deutsche Amateurfunkgeschichte – heute für morgen erzählt"

24. September 2018 12:19

90 Jahre nach der Gründung gibt es noch immer keine repräsentative Chronik des Amateurfunks in Deutschland. Die bisherigen und durchaus verdienstvollen Darstellungen sind vergriffen, lückenhaft oder nicht ausreichend faktengesichert. Der DARC sieht sich nicht veranlasst, ein historisches Projekt zu gestalten oder zu fördern. Sein Archiv ist nicht zugänglich.

Weiterlesen

Deutschland-Rundspruch 38/2018, 38. KW

20. September 2018 19:30

Deutschland-Rundspruch Nummer 38 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 38. Kalenderwoche 2018. Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen: - RADIO DARC: Ausstrahlung über Bürgerradios - Zweites AfuBarCamp am 3. und 4. November: Anmeldung jetzt möglich - AMSAT-DL-Mitgliederversammlung und Symposium 2018 - WAE70: Diplomausgaben - Nachbericht von der Maker Faire 2018 in Hannover - Tipps&Tricks-Beiträge für die CQ DL gesucht - Aktuelle Conteste und - Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Weiterlesen

8. OE5-SOTA Tag

17. September 2018 20:30

Berg-Aktivierungen mit anschließendem Treffen und Vorträgen

Weiterlesen

Neuer SOTA-Regionalmanager in OE5

17. September 2018 20:00

OE5HCE übergibt das Amt an OE5REO

Weiterlesen

Deutschland-Rundspruch 37/2018, 37. KW

13. September 2018 19:30

Deutschland-Rundspruch Nummer 37 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 37. Kalenderwoche 2018. Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen: - Rund 1400 Besucher kamen zur UKW-Tagung nach Weinheim - Tagung des Haushaltsausschusses in Baunatal - Mustapha Landoulsi, DL1BDF, Silent Key - 13 Distrikte feierten mit den Mitgliedern ein Funkfest - Jetzt anmelden für die Hamnet-Tagung! - Aktuelle Conteste und - Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Weiterlesen

Wie kommen Beiträge auf die Webseite, in die QSP, oder in einen Rundspruch?

Ganz einfach: Email an news@ml.oevsv.at.

 

Nähere Infos hier

NEU in dieser Rubrik:

Aus der Detailsansicht von Veranstaltungen kann nun ein Kalendereintrag mittels "Download Event" in den eigenen Terminkalender übernommen werden!

Amateurfunkkurs in Linz

25. September 2018 18:00 - 13. November 2018 20:30

Amateurfunkkurs in Linz, VHS im Wissensturm jeden Dienstag ab 18 Uhr.

Weiterlesen

Amateurfunkkurs in Innsbruck

28. September 2018 15:00 - 13. Oktober 2018 18:00

In einem Monat zur Amateurfunkprüfung - der Klasse 1 CEPT Block-Kurs im September/Oktober 2018 in Innsbruck!

Weiterlesen

Blockkurs (CEPT, CEPT-Novice) im Landesverband Wien

28. September 2018 15:30 - 20. Oktober 2018 19:00

Vorbereitungskurs zur Amateurfunk-Lizenzprüfung im LV Wien. Dieser Kurs ist AUSGEBUCHT!

Weiterlesen

Herbstfieldday des ADL303 auf der Mönichkirchner Schwaig

28. September 2018 18:00 - 30. September 2018 17:00

Der ADL 303 (Mödling)lädt zu seinem Fieldday beim Einzianwirt ein.

Weiterlesen

Clubabend der Ortsstelle Kufstein - ADL707

28. September 2018 19:00

Die Ortsstelle ADL707 Kufstein lädt zum monatlichen Clubabend in das Gasthaus Kirchenwirt in Schwoich.

Weiterlesen

11. YL – Runde des MAFC

29. September 2018 19:30

Am 29.9. 2018 findet die 11.YL-Runde des MAFC statt, die ich, OE3YTA, Tina mit OE3XMC, dem Clubcall des Mödlinger ...

Weiterlesen

ÖVSV-Notfunkrunde mit Rundspruch

3. Oktober 2018 19:45

Die nächste ÖVSV-Notfunkrunde mit Rundspruch wird am Mittwoch, den 3. ...

Weiterlesen

Vortrag "Digitale Sprachbetriebsarten für Einsteiger" von OE1KBC

Der Verein Der Verein

Der Österreichische Versuchssenderverband (ÖVSV) ist die Interessensvertretung der Funkamateurinnen und Funkamateure in Österreich. Die Kernaufgabe dieses unabhängigen und gemeinnützigen Vereins ist die Förderung des völkerrechtlich geregelten Amateurfunkdienstes und seiner Mitglieder. Funkamateure sind staatlich geprüft und betreiben weltweiten, experimentellen Funk, einschließlich Satelliten-, Not- und Katastrophenfunk.

Der ÖVSV wurde 1926 gegründet und ist ein nicht auf Gewinn ausgerichteter, gemeinnütziger, österreichweit tätiger Verein, dessen Funktionäre alle ehrenamtlich tätig sind. Er ist das österreichische Mitglied der International Amateur Radio Union (IARU), des weltweiten Verbandes aller nationalen Amateurfunkverbände.

Der ÖVSV ist in einen Dachverband mit zehn Teilorganisationen gegliedert. Für jedes Bundesland besteht ein eigener Landesverband. Für die beim österreichischen Bundesheer beschäftigten Funkamateurinnen und Funkamateure gibt es die gleichrangige Austrian Military Radio Society (AMRS).

Mehr über den Österreichischen Versuchssenderverband ...

Da für den Dachverband des ÖVSV als Mitglieder lediglich die neun Landesverbände und die Austrian Military Radio Society (AMRS) vorgesehen sind (Ausnahme: Auslandsmitglieder), ist eine Mitgliedschaft beim ÖVSV nur über eine (oder mehrere) dieser Teilorganisationen möglich, und wir bitten Interessenten, sich an einen der auf dieser Seite angeführten Landesverbände bzw. an die AMRS zu wenden!