QSP

Die Vereinszeitschrift qsp erscheint monatlich jeweils in den ersten Monatstagen und wird durch ein ehrenamtliches Redaktionsteam erstellt.

Die qsp enthält aktuelle Informationen über den Amateurfunkdienst aus dem nationalen und internationalen Bereich, vereinsinterne Informationen und Berichte, technische Artikel über alle Bereiche des Amateurfunks, Bauanleitungen sowie Kaufs- und Verkaufsangebote beschränkt auf amateurfunk-spezifische Geräte.

Inserate sind für Mitglieder kostenlos, sonstige Inserate und Werbung unterliegen der jeweils gültigen Anzeigenpreisliste.

Der Bezug der QSP setzt daher zumindest eine fördernde Mitgliedschaft voraus, das gilt aber nur für Mitglieder im Ausland und kostet € 55!
Bestellung für Auslandsadressen beim Vereinsservice E-Mail
Vereinsservice.

Die QSP ist im freien Handel nicht erhältlich.

Auflagenhöhe ca. 3.800 Stück / Monat.

Die Redaktion der qsp erreichen Sie unter E-Mail QSP.

Termine QSP Redaktionsschluss 2017

Februar: 13. Jänner, Freitag
März: 10. Februar, Freitag
April: 10. März, Freitag
Mai: 7. April, Freitag
Juni: 12. Mai, Freitag
Juli/August: 14. Juni, Mittwoch
September: 11. August, Freitag
Oktober: 8. September, Freitag
November :13. Oktober, Freitag
Dezember: 10. November, Freitag
Jänner 2018: 8. Dezember, Freitag

Versand

Die qsp wird fast immer vor Monatsbeginn - meist um den 28. oder früher - beim zuständigen Aufgabepostamt angeliefert. Aufgabe der Post ist es, innerhalb von 6 Werktagen zuzustellen. Samstage gelten nicht als Werktage!

Wenn Sie keine QSP erhalten haben wenden Sie sich bitte an Ihren Landesleiter, er hält ein Exemplar für Sie bereit.

Archiv

Ältere (mindestens 6 Monate) qsp Hefte sind als PDF-Download verfügbar, die aktuellen Ausgaben erhalten ÖVSV Mitglieder monatlich per Post.
Um eine vertretbare Download Geschwindigkeit zu erreichen wurde die Bild- und Druckqualität etwas reduziert, die Lesbarkeit und eine noch akzeptable Bildqualität wurde aber möglichst sichergestellt. Die Dateigrößen liegen zwischen ca. 0.8 und 5 MB.

Zum QSP Download

Beiträge

Zu publizierende Beiträge an ein ÖVSV-Medium (Homepages des Dachverbandes und der Landesverbände, QSP, Rundspruch) senden Sie NUR mehr an E-Mail News!
Im "Betreff" NUR das Medium angeben, wo publiziert werden soll:
Es stehen zur Auswahl die Homepages DV, LV1, LV2, LV3, LV4, LV5, LV6, LV7, LV8, LV9, AMRS, sowie QSP, OE-Rundspruch, Wien-Rundspruch;
z.B. Betreff: QSP, DV, LV1, AMRS, OE-Rundspruch, Wien-Rundspruch.
Soll ein Beitrag NUR in der QSP erscheinen, bitte nicht an NEWS, sondern direkt an E-Mail QSP schreiben!
 

Hinweis zur Anlieferung von Beiträgen für die QSP

Beiträge können direkt als Email-Text, oder als doc (Word) oder odt (OpenOffice) Datei geschickt werden, allenfalls auch als reine Textdatei (txt) - dabei gehen Formatierungen (fett, kursiv, etc.) allerdings verloren und werden von der Redaktion nach Gutdünken vorgenommen. pdf Dateien bringen keinen Vorteil.

Bilder können - zur Orientierung, wo sie stehen sollten - in der doc oder odt Datei eingefügt sein, allerdings sollten sie zusätzlich noch extra mitgeschickt werden, damit man sie nicht zeitaufwändig aus dem Text extrahieren muss.

Die Bilder können in jedem gängigen Bildformat geliefert werden (jpg, png, tif).
Die Mindestgröße der Bilder (in Pixel) sollte etwa 1100 x 1600 sein, lieber aber mehr. Bilder für die Titelseite müssen mindestens 2400 x 2400 px groß sein.

Bitte keine Text oder Copyrightvermerke in die Bilder setzen, da das die Gestaltungsfreiheit limitiert. Besser ist es, Bildtexte und Fotografen bzw. Copyrightvermerke ans Textende zu stellen, sie werden dann von der Redaktion entsprechend berücksichtigt.

Sollten die Beiträge mit den Bildern sehr groß werden, und damit für die Übertragung per Email zu groß werden (oft sind Limits von 10 MB oder 25 MB üblich), was bei vielen Bildern in hoher Auflösung schnell der Fall sein kann, können die größeren Datenmengen mit Programmen wie https://wetransfer.com/ übertragen werden.

QSP: Redakteur: Ing. Michael Seitz, OE1SSS

Als Redakteur der QSP möchte ich mich kurz vorstellen, bzw. Altes in Erinnerung rufen. Schon als Schüler von gerade mal 10 Jahren wurden meine Schwester und ich zu allen Fielddays und Events dieser Zeit von unserem Vater mitgenommen. Der Aufbau der Antennen sowie das „Flackern“ der Lichter bei diversen QSO´s gehörten genauso dazu, wie die für uns damals kryptische Sprache der Q-Gruppen.

Mehr als 30 Jahre waren meine Schwester und ich immer die „Juniors“, die aber quasi voll die Sprache der Amateurfunker verstanden.

Später habe ich dann endlich den Schritt zur Fernmeldebehörde geschafft und die„Lizenz zum Funken“ abgelegt.

In Anlehnung an das Rufzeichen meines Vaters habe ich ebenfalls viele „S“ (die armen CWisten!) in meinem Rufzeichen erhalten. Im Oktober 2008 hat dann auch meine Schwester Monika die Lizenzprüfung bestanden und interessanterweise ebenfalls einige „S“ ins Call bekommen!

Als QSP-Redakteur werde ich mich für eine neue Linie und eventuell für ein neues Erscheinungsbild stark machen. Ein färbiges Titelbild ist einmal ein Anfang. Für eure Berichte und Anregungen stehe ich wie immer unter E-Mail QSP zur Verfügung!

Als OE1HSS-Junior und als Bruder von OE1YSS wünsche ich mir gute Zusammenarbeit und

vy 73
Michael Seitz, OE1SSS