Amateurfunk bietet als faszinierende und sinnvolle Freizeitbeschäftigung die Möglichkeit, sich selbst auf vielen Gebieten weiterzubilden. Technisches Tüfteln kann dabei mit einzigartigen Naturerlebnissen verbunden werden, während weltweit Freundschaften entstehen und gepflegt werden.

Funkamateurinnen und Funkamateure kommunizieren und experimentieren mit drahtlosen Kommunikationsverfahren in Ihrer Freizeit aus Freude an der Technik, im Rahmen einer internationalen Community, die viele Freundschaften  entstehen lässt. 

25.4.: Besuch der IARU Region 1 im Dachverband

24. April 2019 13:38

Am Donnerstag den 24.5.2019 um 19Uhr besuchen Vertreter der IARU das Amateurfunkzentrum, den ÖVSV Dachverband in Wr. Neudorf. Es ist jedes ÖVSV Mitglied herzlich eingeladen vorbei zu kommen.

Weiterlesen

Österreich Rundspruch - auch diesmal wieder im Livestream !

19. April 2019 18:00

Auch diese Woche wieder live: Der Österreich Rundspruch !

Weiterlesen

Videos und Pressespiegel

19. April 2019 14:58

18.04. Nachruf OE5ABI (Gabi Kain) in der Ischler Woche - dks Ingo, OE2IKN ♦ 07.04. SOTA Video vom Hochbuchberg und vom Gaisberg - dks Joe, OE5JFE ♦ 04.04. ...

Weiterlesen

Deutschland-Rundspruch 16/2019, 16. KW

18. April 2019 19:30

Deutschland-Rundspruch Nummer 16 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 16. Kalenderwoche 2019. Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen: - Am heutigen 18. April ist Weltamateurfunktag - Schnell anmelden zum 1. AfuBarCamp im Amateurfunkzentrum - EMV-Referat tagte in Baunatal - Owen Kay Garriott, silent Key - Aktuelle Conteste und - Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Weiterlesen

Der 18. April ist der "Tag des Amateurfunks": World Amateur Radio Day!

18. April 2019 00:00

Amateurfunk – ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft. Der 18. April erinnert an die Gründung der International Amateur Radio Union IARU. Der World Amateur Radio Day ist Anlass, die wichtige Aufgabe drahtloser Kommunikation in der modernen Welt hervorzuheben.

Weiterlesen

Wie kommen Beiträge auf die Webseite, in einen Rundspruch oder in die QSP?

Ganz einfach: Email an news@ml.oevsv.at  (für Webseiten und Rundsprüche) bzw. an qsp@oevsv.at (für die QSP). Im Betreff das gewünschte Medium (ZB DV, oder QSP...) und eventuell ein kurzer Titel.

Nähere Infos hier

NEU in dieser Rubrik:

Aus der Detailsansicht von Veranstaltungen kann nun ein Kalendereintrag mittels "Download Event" in den eigenen Terminkalender übernommen werden!

ADL 111 beim Girls Day

25. April 2019 09:00

Am 25. April ist wieder Töchtertag und der ADL 111 ist mit den Töchtern der MitarbeiterInnen der A1 Telekom wieder mit dabei.

Weiterlesen

Tullnerfelder Frühlings-Fieldday 2019 des ADL 305 Tulln-Stockerau

26. April 2019 12:00 - 28. April 2019 18:00

Wie jedes Jahr, veranstalten die Funkamateure der Bezirksstelle Tulln-Stockerau des Landesverbandes ...

Weiterlesen

Blockkurs (CEPT, CEPT-Novice) im Landesverband Wien

26. April 2019 15:30 - 18. Mai 2019 19:00

Vorbereitungskurs zur Amateurfunk-Lizenzprüfung im LV Wien.

Weiterlesen

Klubabend der Ortsstelle Kufstein - ADL707

26. April 2019 19:00

Die Ortsstelle ADL707/Kufstein lädt zum monatlichen Klubabend in das Gasthaus Kirchenwirt in Schwoich. ...

Weiterlesen

80m ARDF Veranstaltung in Krieglach

27. April 2019 10:00

Mit dieser 80m Fuchsjagd eröffnen wir die Fuchsjagdsaison 2019 im Mürztal. ...

Weiterlesen

Notfunkübung NEMP am 1. Mai

1. Mai 2019 00:00

All Austrian Exercise AOEE 80/40m NOT- & KATASTROPHENFUNK ÜBUNG 2019

Weiterlesen

80m ARDF Wien Prater

1. Mai 2019 10:00

Der Landesverband Wien im ÖVSV baut wieder seinen jährlichen Informationsstand anlässlich der Feierlichkeiten rund um den 1. Mai im Kreise der "Helfer Wiens" auf.

Weiterlesen

Vortrag "Digitale Sprachbetriebsarten für Einsteiger" von OE1KBC

Der Verein Der Verein

Der Österreichische Versuchssenderverband (ÖVSV) ist die Interessensvertretung der Funkamateurinnen und Funkamateure in Österreich. Die Kernaufgabe dieses unabhängigen und gemeinnützigen Vereins ist die Förderung des völkerrechtlich geregelten Amateurfunkdienstes und seiner Mitglieder. Funkamateure sind staatlich geprüft und betreiben weltweiten, experimentellen Funk, einschließlich Satelliten-, Not- und Katastrophenfunk.

Der ÖVSV wurde 1926 gegründet und ist ein nicht auf Gewinn ausgerichteter, gemeinnütziger, österreichweit tätiger Verein, dessen Funktionäre alle ehrenamtlich tätig sind. Er ist das österreichische Mitglied der International Amateur Radio Union (IARU), des weltweiten Verbandes aller nationalen Amateurfunkverbände.

Der ÖVSV ist in einen Dachverband mit zehn Teilorganisationen gegliedert. Für jedes Bundesland besteht ein eigener Landesverband. Für die beim österreichischen Bundesheer beschäftigten Funkamateurinnen und Funkamateure gibt es die gleichrangige Austrian Military Radio Society (AMRS).

Mehr über den Österreichischen Versuchssenderverband ...

Da für den Dachverband des ÖVSV als Mitglieder lediglich die neun Landesverbände und die Austrian Military Radio Society (AMRS) vorgesehen sind (Ausnahme: Auslandsmitglieder), ist eine Mitgliedschaft beim ÖVSV nur über eine (oder mehrere) dieser Teilorganisationen möglich, und wir bitten Interessenten, sich an einen der auf dieser Seite angeführten Landesverbände bzw. an die AMRS zu wenden!