ÖVSV - Landesverbände -> | AMRS | | OE1 | | OE2 | | OE3 | | OE4 | | OE5 | | OE6 | | OE7 | | OE8 | | OE9 |     

Referate des ÖVSV

Aufgabe der Fachreferate bzw. Fachreferenten ist die Beratung des Vorstandes ins spezifischen administrativen, betrieblichen und technischen Fachbereichen sowie die Koordination in diesen Aufgabenbereichen innerhalb des ÖVSV (mit den Fachreferenten der Landesverbände) und im internationalen Bereich (Fachreferenten der IARU - Verbände und Arbeitsgruppen).

Die festgelegten Aufgaben werden persönlich, durch Nutzung aller verfügbaren Kommunikationsverfahren, durch Abhaltung von Besprechungen und Tagungen, sowie durch Teilnahme an internationalen Tagungen wahrgenommen.

  David, OE5DFL

Referat für Jugendarbeit    ⇒ Link zum Referat

Die Hauptaufgabe des Referates ist, hauptsächlich Jugendliche für den Amateurfunk zu begeistern, und sie letztendlich auf dem Weg zur Amateurfunkprüfung zu begleiten und unterstützen. Doch bis es soweit ist, müssen wir erst einmal die Thematik „unters Volk bringen“. Das geschieht primär durch Präsenz auf Veranstaltungen, Messen (z B. Messe Retter in Wels), Projekte an Schulen, usw. Eines der Wichtigsten Mittel derer wir uns bedienen sind KID’S-DAYS.

Referatsleiter: David Reiter, OE5DFL

   

Referat Rundspruch    Link zum Referat

Rundsprüche sind traditionell die akustische Informationsquelle des Amateurfunks, sozusagen der "Hörfunk".
Das DV-Referat Rundspruch fasst die aus den Landesverbänden kommenden Informationen zu einem österreichweit und weltweit hörbaren Rundspruch zusammen, ist aber auch Anlaufstelle für alle an Rundsprucharbeit interessierten Funkamateure und bietet Erfahrungsaustausch für Redaktionsarbeit, Studio- und Sendetechnik.

Referatsleiter: Wolfgang Bachschwell, OE1WBS

   

OE6CLD

Referat für Kurzwellentechnik    Link zum Referat

Das Referat HF-Technik und Betrieb befaßt sich mit allen Sachfragen für den Frequenzbereich 1.8 - 30 MHz (Kurzwellen - Bereich)

 

Referatsleiter: Ing. Claus Stehlik, OE6CLD

   

Dieter, OE8KDK

Referat für HF-Contest    ⇒ Link zum Referat

Das HF-Contest Referat des ÖVSV führt jährlich verschiedene Wettbewerbe und Veranstaltungen durch. Unter anderem wird ein nationaler Funkwettbewerb, der All Austrian Contest AOEC 80/40m am 1. Mai und einen internationaler Wettbewerb, der AOEC 160m am 3. Wochenende im November durchgeführt. Das HF-Contestreferat erstellt die Ausschreibungen, wertet die Teilnahme-Logs aus und ermittelt Plazierungslisten. Darüber hinaus informiert das Referat über die Homepage des ÖVSV, Maillisten, die QSP und in Einzelanfragen betreffend internationaler HF-Conteste.

Referatsleiter: Dipl.-Ing. Dieter Kritzer, OE8KDK
   

 

Referat für UKW-Technik    ⇒ Link zum Referat

Das Referat UKW-Technik befaßt sich mit allen Sachfragen für den Frequenzbereich 30 - 3000MHz. Insbesondere erfolgt durch dieses Referat die Koordination von Relaisfunkstellen innerhalb Österreichs und mit den Funkverbänden der angrenzenden Länder.
Aufgrund der lokal stark unterschiedlichen Gegebenheiten und Erfordernissen im UKW-Bereich arbeitet der Referatsleiter eng mit den UKW-Referenten der Landesverbände und der AMRS zusammen. Referatsübergreifend werden Frequenzangelegenheiten auch für den Bereich der digitalen Kommunikation koordiniert.

Referatsleiter: Thomas Ostermann, OE7OST

   
  Referat für UKW-Konteste    ⇒  Link zum Referat

Durchführung der Ö.V.S.V. - internen UKW - Funkwettbewerbe, Erstellung der Jahreswertung und Auswertung des IARU Region 1 - Kontests im Rotationsverfahren. Informationen der Vereinsmitglieder allgemein im Zuge der QSP und auf Einzelanfragen betreffend UKW-Funkwettbewerbe.

Referatsleiter: Franz Koci, OE3FKS
   

 

oe1vgc_gregor

Referat für Not- und Katastrophenfunk    ⇒ Link zum Referat

Kommunikation ist im Katastrophenfall enorm wichtig um Hilfsmaßnahmen erfolgreich koordinieren zu können. Leider sind aber gerade die üblicherweise verwendeten Kommunikationswege in solchen Situationen oft störungsanfällig oder überlastet. Um im Katastrophenfall die benötigten Kommunikationsmöglichkeiten mittels Amateurfunk bereitstellen zu können, wird schon jetzt an der Organisation von Helfern, der Bereithaltung von Material und Ausrüstung sowie dem Kontakt mit Behörden und Hilfsorganisationen gearbeitet. Informationen zum richtigen Verhalten in Notfällen liefert die von diesem Referat erstellte Notfallkarte. Download in Arbeit und in Kürze möglich.

Referatsleiter: Gregor Vehzely, OE1VGC  
   

 

Referat für Mikrowellentechnik   ⇒ Link zum Referat 

Das Referat Mikrowellen befaßt sich mit allen Sachfragen betreffend Betrieb, Technik und Funkwettbewerbe für den Frequenzbereich oberhalb 3000 MHz.

Referatsleiter: Wolfgang Höth, OE4WOG
   

  oe6rke

Referat für Satellitenfunk    ⇒  Link zum Referat

Bearbeitung aller relevanter Fragen betreffend den Betrieb und technische Aspekte des Satelliten-Amateurfunkdienstes. Wahrnehmung allfälliger Koordinationsmaßnahmen und Information der Vereinsmitglieder im Zuge der QSP.

Referatsleiter:  Ing. Robert Kiendl, OE6RKE

   

OE6GC

Referat für Amateurfunkpeilen (Amateur Radio Direction Finding)    ⇒ Link zur ARDF HP   

ARDF, Amateur Radio Direction Finding, im Volksmund Fuchsjagd genannt, ist eine anspruchsvolle Form des Orientierungslaufs, geeignet für alle die Interesse an sportlicher Aktivität in freier Natur und im Einklang mit ihr haben. Dabei ist es ist nicht Voraussetzung eine Amateurfunklizenz zu besitzen.
Der ÖVSV veranstaltet viele lokale Bewerbe, bei denen auch AnfängerInnen jeden Alters willkommen sind, welche dabei qualifizierte Starthilfe erhalten. Geschult werden die Orientierung im Gelände, Kartenlesen,beherrschen der Lauf- und Peiltechnik, bis zur Fähigkeit auch an nationalen und internationalen Wettbewerben teilzunehmen. Eine Info-Video-DVD ist auf Anfrage erhältlich.

Referatsleiter: Ing. Harald Gosch, OE6GC
   

 

Referate für Digitale Kommunikation    ⇒ Link zu den Referaten

In Österreich existiert ein Packet Radio-Netz, das zum Großteil von Angehörigen des Ö.V.S.V. betrieben wird, an dem sich aber auch eine Reihe von Nichtmitgliedern beteiligen. Die Koordination dieses Netzwerkes im nationalen Bereich, als auch die Anbindung an PR-Knoten der umgebenden Länder erfolgt durch dieses Referat. Aktuelle Digipeaterkarten sind im Downloadverzeichnis zu finden. Auch ist das Projekt HAMNET eingebettet - Link Hier

Referent HAMNET: Bernhard Kröll, OE7BKH (oe7bkh@oevsv.at)
Referent Digitale Sprachkommunikation: Kurt Baumann, OE1KBC (oe1kbc@chello.at)
Referent EchoLink: Ing. Manfred Belak, OE3BMA    (echolink@oevsv.at) Link zum Referat
Referent APRS: Karl Lichtenecker, OE3KLU   (aprs@oevsv.at)

   

OE5MLL

Referat für Amateurfunk - Fernsehen (ATV)    ⇒ Link zum Referat

Das Referat ATV befaßt sich mit allen Fragen des Amateurfunkfernsehens unabhängig der Frequenzzuordnung betreffend der technischen und betrieblichen Erfordernisse. Darüber hinaus wird das ATV-Relaisnetz innerhalb Österreichs und mit den angrenzenden Ländern koordiniert. Betreffend der ATV-Relaisfunkstellen erfolgt eine enge Kooperation mit dem UKW-Referat bei der Festlegung von verfügbaren Frequenzen bzw. Frequenzpaaren.

Referatsleiter: Ing. Max MEISRIEMLER, OE5MLL
   

OE3GSA

Referat für Bandwacht    ⇒ Link zum Referat

Was können Funkamateure und SWLs für den Erhalt unserer Bänder tun ? Der Grundsatz lautet: Hören – Notieren – Melden 
Zielführend ist es, aktiv die Frequenzen zu beobachten und gegebenenfalls eine geeignete Recording-Software für die PC-Soundkarte einsatzbereit zu halten. Die gute alte Tonband-Aufnahme tuts auch.
Bitte um tatkräftige Mitarbeit: Alle Personen, welche bereits Erfahrungen mit Eindringlingen oder auch mit der Bandwacht-Arbeit haben, mögen sich bei mir unter bandwacht@oevsv.at zum Erfahrungsaustausch melden.

Referatsleiter Gerhard Schweidler, OE3GSA

   

 

Referat für CW    ⇒ Link zum Referat
Um allen Telegraphisten (und all den anderen die es vielleicht wieder werden möchten) eine längst überfällige Heimstadt zu bieten, beschloss die erweiterte Dachverbandsitzung des ÖVSV am 24. Mai 1997 die Schaffung eines Referates „Telegraphie“. Wie auch viele andere Telegraphieklubs und Interessengruppen in Europa und Übersee, möchte das ÖVSV Referat Telegraphie alle Radioamateure ermutigen, den Tastfunk vermehrt zu verwenden und die Verbreitung der Radiotelegraphie zu fördern; es sieht sich überdies als Ansprechpartner der IARU in allen Telegraphie betreffenden Fragen. 

 

Referatsleiter: Herbert Lafer, OE6FYG  

   
 

Referat für Diplome   ⇒ Link zum Referat

Der ÖVSV vergibt Diplome und Awards für besondere Leistungen für seine Mitglieder sowie für Funkamateure weltweit.
Senden Sie bitte alle Diplomanträge an das
Diplomreferat des Dachverbandes: E-mail: diplom@oevsv.at

Referatsleiter: Richard Kritzer, OE8RZS

   

Referat für EMV    ⇒ Link zum Referat

Seine Aufgabe ist es unsere Interessen in den nationalen und internationalen Normengremien zu vertreten und die Mitglieder und das Präsidium über die jüngsten Entwicklungen im Bereich der abgestrahlten Störungen von Powerline, Netzwerken, Plasma-TV, usw., aber auch der Einstrahlfestigkeit von Multimediageräten im Haushalt zu informieren. Dabei ist auch Kontakt zu den EMV-Referenten der IARU zu halten.

 

Referatsleiter: Dipl.-Ing.(FH) Ernst Wimmer, OE3BEW

   

Pressereferat    ⇒ Link zum Referat

Das Thema Amateurfunk soll in der Öffentlichkeit positiv besetzt werden und durch regelmäßige Presseaussendungen bei PTE oder APA für Journalisten recherchierbar sein. Berichte über Amateurfunkaktivitäten, Veranstaltungen und nationale und internationale Projekte (Ballonstart, Satelliten, Schulprojekte, KidsDay, Notfunk etc.) sind rechtzeitig an die Presse zu verteilen.

 

Referatsleiter: N.N.



 

Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum