WCA (World Castle Award): Erstaktivierung Schloss Gmünd

  • 15.04.17 11:09
  • Willi Kraml, OE1WKL (Red.)
  •   OE3 ÖVSV Dachverband

Am 12. April 2017 unternahmen Mitglieder des Amateurfunkclub Heidenreichstein (AFCH) in schon lang bewährter Zusammenarbeit mit dem ADL 324 Stadt Heidenreichstein die Erstaktivierung vom Schloss Gmünd in Gmünd, einer Stadt im nordwestlichen Waldviertel in Niederösterreich.

Schloss Gmünd ist sicherlich das älteste Bauwerk der Stadt, sein Aussehen wurde seit dem 12. Jahrhundert öfters verändert. Im Jahre 1985 wurde das Schloss von der Habsburg Lothringschen Gutsverwaltung an eine Wohnbaugenossenschaft übergeben.

Bei nicht gerade wünschenswerter Außentemperatur machte sich das Team, bestehend aus: OE3VVA – Eva, SWL - Patricia, OE3MFC – Maria,
OE3GJS – Josef und OE3RGB – Rainer, an den Aufbau der Funkstation. Die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten wie der Transport der technischen Einrichtungen samt Sitzgelegenheiten gestalteten sich ein wenig schwierig, da es keine Möglichkeit einer Zufahrt gab. Als Antenne wurde eine W3DZZ in ca. 10 m Höhe verwendet, sowie das Kurzwellen - Notfunkequipement des AFCH. Die erforderliche Stromversorgung wurde durch das Stromaggregat Honda 10i sichergestellt.

Es wurden zahlreiche Funkverbindungen unter dem Klubrufzeichen OE3XHA des AFCH getätigt, und abends noch das ADIF - Log in die WCA-Datei eingespielt. Es war dies wieder eine Aktion, wo sich das Notfunk-Equipement des AFCH bewährte.

Es werden in diesem Jahr je nach Witterungslage weitere OEFF- und COTA-OE Aktivierungen folgen, da unsere Wunschliste bezüglich dessen sehr groß ist.

Vy 73,44,55, 11 de Rainer OE3RGB

Im Scheinwerfer

Homepage für C4FM ist online

6. März 2017 14:19

Nach D-STAR und DMR hat das Referat für "Digitale Sprachbetriebsarten" im ÖVSV nun auch die Homepage für C4FM ONLINE gestellt.

Weiterlesen

Persönliches Sonderrufzeichen OE2017 zu den Special Olympics World Winter Games

20. Februar 2017 09:30

Für den Zeitraum 14. März bis 26. März kann direkt beim jeweils zuständigen Fernmeldebüro das Sonderpräfix OE2017 beantragt werden. Die Kosten dafür betragen etwa 25 EUR. ...

Weiterlesen

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen