Neuer Vorstand im Landesverband Steiermark einstimmig gewählt

  • 21.03.16 15:17
  • Willi Kraml, OE1WKL
  •   Alle Verbände

Am 19.3. wurden wir in unsere Funktionen gewählt – mit einer herausragenden Zustimmung der Jahreshauptversammlung, welche rund 450 Vereinsmitglieder repräsentierte. Zustimmung zu unserem Team, zur Errichtung eines kleinen Vereinsbüros, einer kleinen Statutenanpassung, einer Organisationsanpassung, sowie der Einführung von Haushaltsplan und Geschäftsordnung. Die straffe Sitzung mit anschließend noch Zeit für persönliche Gespräche war für die Anwesenden ein sehr positives Erlebnis. Die Teilnehmer sind mit guter Stimmung nach Hause gefahren. Mehr kann man sich für den Start in eine neue Vereinsfunktion, in eine neue Vereinsperiode kaum wünschen.

Thomas Zurk, OE6TZE
Landesleiter

Der vereinsrechtliche Vorstand:

  • Landesleiter OE6TZE, Thomas Zurk
  • Landesleiter Stv. OE6POD, Johann Pachler
  • 2.LL-Stv. OE6RAD, Roland Maderbacher
  • Schriftführer OE6..., <Name und Rufzeichen aufgrund des Begehrens der betroffenen Person gelöscht>
  • Schriftführer Stv. OE6HUD, Wolfgang Truppe
  • Kassier OE6TTD, Thomas Thurner
  • Kassier Stv. OE6IEG, Helmut Siegl
  • Rechnungsprüfer OE6MHE, Michael Herzog
  • Rechnungsprüfer OE6MBG, Michael Schwab

Die Referate wurden wie folgt besetzt:

  • QSL-Manager OE5JJL, Joachim Hinterberger
  • Kontakt zur FM-Behörde OE6VHF, Jörg Kohlhofer
  • Not- u. Katastrophenfunk OE6OLD, Heimo Mühler
  • Ausbildung u. Kurs (1/2) OE6JUE, Jürgen Schweizer
  • Ausbildung u. Kurs (2/2) OE6TPF, Thomas Prechtl
  • Newcomer OE6SMG, Matthias Schreiner
  • ARDF OE6GC, Harald Gosch
  • UKW OE6FNG, Werner Friedl
  • CW OE6RDD, Gerhard Ranftl
  • KW OE6CLD, Klaus Stehlik
  • Öffentlichkeitsarbeit: (dzt. noch nicht besetzt)
  • Öffentlichkeitsarbeit Fotograf OE6FTF, Markus Hofbauer
  • Organisationsreferat: (dzt. noch nicht besetzt)

Im Scheinwerfer


Auf der HAMRADIO 2017 konnten wir das erste Mal das Highspeed Datenmodem für das 70cm Band HRD70 sehen. HRD70 ist für schnelle Datenverbindungen (bis 1 Mbit) über lange Distanzen entwickelt. Neben der nur für Software-Entwickler produzierten Platine uHRD70 mit max. 100 mW wird es ab 1. Halbjahr 2018 eine 2W und später auch eine 10W Version geben. Damit sollte mit der 33 dBm Version, welche auch zur Signalselektion ein SAW-Filter mit auf der Platine hat, auch größere Reichweiten mit geeigneten Richtantennen erzielt werden. Das TDMA/TDD Protokoll-Verfahren erlaubt es auch mehrere Userzugänge auf einem Accesspoint zu betreiben. Das offene Konzept wird es auch über APIs ermöglichen dass dieses Modem in weitere Anwendungen integriert wird. Auch die Hardware wird unter Open-Source Lizenz entwickelt. Um die Entwicklung zu mitzuverfolgen gibt es weitere Informationen auf http://www.hrd70.com/. Alex OE1VQS und Stefan OE1SCB werden Projekt Milestones auf dieser Homepage festhalten.

OE3KYS, OM Karl, von PRO Niederösterreich für sein Engagement im Bereich Notfunk ausgezeichnet

12. Mai 2017 18:43

OE3KYS (OM Karl Speckmayr) wurde für sein ehrenamtliches, freiwilliges und gesellschaftliches Engagement im Bereich INNOVATION IM EHRENAMT für seine Leitung des Not- und Katastrophenfunkreferates durch "PRO Niederösterreich" mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Weiterlesen

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen