Eröffnungsfest der Klubstation - ein Rückblick

  • 16.10.16 11:52
  • OE1MVA, red. OE1RSA
  •   LV1 Eisvogelgasse OE1

Gerade in einer Großstadt wie Wien stellt eine Klubstation für viele "antennengeschädigte" YL's und OM's oft die einzige Möglichkeit dar, Funkbetrieb machen zu können. In diesem Sinn konnten wir die (Wieder-)Errichtung unserer Klubstation in der Eisvogelgasse im Frühsommer abschließen und begrüßten am 22.9.2016 zum offiziellen Eröffnungsfest eine so große Anzahl Klubmitglieder, dass die "Hütte" wieder einmal zum Bersten voll war.

Begonnen wurde die Feier mit der Ehrung zweier langjähriger Klubmitglieder, OM Otto OE1KOW (45 Jahre Mitgliedschaft) und OM Ernst OE1LR (40 Jahre Mitgliedschaft). Wir bedanken uns für Eure Treue zum LV1 und wünschen Euch viel Gesundheit!

Nach einem Einführungsvortrag über die Geschichte unserer Station und der Vorstellung der Stationsordnung schritten die beiden Stationsverantwortlichen, OM Roman OE1RMS und OM Roland OE1RSA zur Tat und weihten die Kurzwellenstation OE1XA und die UKW-Station OE1XNC mit "Erst"-QSO's ein.

Ein opulentes Buffet, von dem nicht ein einziges Brötchen übrig blieb, rundete den Abend würdig ab.

Unsere Klubstation steht grundsätzlich allen lizenzierten YL's und OM's zur Verfügung. Am einfachsten ist das an den Donnerstagen während der wöchentlichen Klubabende möglich. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, denn damit haben sich unsere Anstrengungen gelohnt!

Im Scheinwerfer


Auf der HAMRADIO 2017 konnten wir das erste Mal das Highspeed Datenmodem für das 70cm Band HRD70 sehen. HRD70 ist für schnelle Datenverbindungen (bis 1 Mbit) über lange Distanzen entwickelt. Neben der nur für Software-Entwickler produzierten Platine uHRD70 mit max. 100 mW wird es ab 1. Halbjahr 2018 eine 2W und später auch eine 10W Version geben. Damit sollte mit der 33 dBm Version, welche auch zur Signalselektion ein SAW-Filter mit auf der Platine hat, auch größere Reichweiten mit geeigneten Richtantennen erzielt werden. Das TDMA/TDD Protokoll-Verfahren erlaubt es auch mehrere Userzugänge auf einem Accesspoint zu betreiben. Das offene Konzept wird es auch über APIs ermöglichen dass dieses Modem in weitere Anwendungen integriert wird. Auch die Hardware wird unter Open-Source Lizenz entwickelt. Um die Entwicklung zu mitzuverfolgen gibt es weitere Informationen auf http://www.hrd70.com/. Alex OE1VQS und Stefan OE1SCB werden Projekt Milestones auf dieser Homepage festhalten.

OE3KYS, OM Karl, von PRO Niederösterreich für sein Engagement im Bereich Notfunk ausgezeichnet

12. Mai 2017 18:43

OE3KYS (OM Karl Speckmayr) wurde für sein ehrenamtliches, freiwilliges und gesellschaftliches Engagement im Bereich INNOVATION IM EHRENAMT für seine Leitung des Not- und Katastrophenfunkreferates durch "PRO Niederösterreich" mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Weiterlesen

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen