Ankündigung: 21. Altlengbacher Amateurfunktage 2016

  • 05.06.16 09:25
  • Willi Kraml (Red.)
  •   Alle Verbände OE3 ÖVSV Dachverband

Der ADL 303, Bezirk Mödling und die Fielddaygruppe unter OE3OPA, Peter,  laden euch zu unseren 21. Amateurfunktagen in Altlengbach ein. Diese finden diesmal vom Freitag, den 26. August, bis Sonntag, den 28. August 2014 am gewohnten Platz bei der Schulzhütte in Altlengbach statt.

Zu diesem Zeitpunkt sollte das Wetter doch noch bestens sein.

Auch stehen wir derzeit in Verhandlungen mit mehreren Organisationen rund um den Amateurfunk, welche unsere Aktivitäten ergänzen wollen.

Wie gewohnt ist Freitag der Aufstellungstag, Samstag der Haupttag und am Sonntag hat sich die ARDF angesagt und wird den 80-Meter Peilwettbewerb ausrichten.
Näheres auf den Seiten der ARDF:
http://ardf.oevsv.at/ARDF_Info_Altlengbach.pdf
Und natürlich gibt es einen großen Flohmarkt.

Weitere Aktivitäten werden regelmäßig auf unserer Homepage: www.amateurfunktage.at veröffentlicht, schaut mal wieder rein. Hier gibt es auch den Anfahrtsweg.

Auf Grund der Tatsache, daß bis dahin noch einige Zeit vergehen wird, wird sicher noch mit vielen Attraktionen zu rechnen sein.

Wenn jemand mitmachen möchte und /oder sein Equippment vorstellen möchte, soll er/sie sich an OE3OPA, Peter unter oe3opa@oevsv.at melden. Gerne reservieren wir einen Platz auf dem Ausstellungsgelände. Wohnwagen können bereits am Donnerstag anreisen, gegen Abend sollte bereits Strom am Gelände vorhanden sein.

Der ADL 303 lädt alle Funkamateure und ihre Familie aus dem In- und Ausland ein, uns bei diesem Event zu besuchen. Für das leibliche Wohl sorgt sich die Crew der Schulz Hütte.
Bei schönem Wetter – und das hoffen wir immer - ist sicher auch der Badeteich geöffnet.

Also kommt zu den Amateurfunktagen in Altlengbach vom 26. Bis 28. August 2016!
Wir freuen uns auf euren Besuch.

73 de OE3OPA, Peter
im Namen der Fielddaygruppe des ADL 303 / Ortsgruppe Mödling

Link zur Homepage der Altlengbacher Amateurfunktage

Im Scheinwerfer


Auf der HAMRADIO 2017 konnten wir das erste Mal das Highspeed Datenmodem für das 70cm Band HRD70 sehen. HRD70 ist für schnelle Datenverbindungen (bis 1 Mbit) über lange Distanzen entwickelt. Neben der nur für Software-Entwickler produzierten Platine uHRD70 mit max. 100 mW wird es ab 1. Halbjahr 2018 eine 2W und später auch eine 10W Version geben. Damit sollte mit der 33 dBm Version, welche auch zur Signalselektion ein SAW-Filter mit auf der Platine hat, auch größere Reichweiten mit geeigneten Richtantennen erzielt werden. Das TDMA/TDD Protokoll-Verfahren erlaubt es auch mehrere Userzugänge auf einem Accesspoint zu betreiben. Das offene Konzept wird es auch über APIs ermöglichen dass dieses Modem in weitere Anwendungen integriert wird. Auch die Hardware wird unter Open-Source Lizenz entwickelt. Um die Entwicklung zu mitzuverfolgen gibt es weitere Informationen auf http://www.hrd70.com/. Alex OE1VQS und Stefan OE1SCB werden Projekt Milestones auf dieser Homepage festhalten.

OE3KYS, OM Karl, von PRO Niederösterreich für sein Engagement im Bereich Notfunk ausgezeichnet

12. Mai 2017 18:43

OE3KYS (OM Karl Speckmayr) wurde für sein ehrenamtliches, freiwilliges und gesellschaftliches Engagement im Bereich INNOVATION IM EHRENAMT für seine Leitung des Not- und Katastrophenfunkreferates durch "PRO Niederösterreich" mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Weiterlesen

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen