Amateurfunk-Präsentation Neue Mittelschule Brunn am Gebirge am 5. Mai 2017 mit Teilnahme am EUROPATAG DER SCHULEN

  • 30.03.17 17:01
  • Willi Kraml, OE1WKL (Red.)
  •   OE3 ÖVSV Dachverband

Der MAFC berichtet:

Heuer veranstalten wir am 5. Mai zum 4. Mal in der Neuen Mittelschule Brunn am Gebirge eine Amateurfunkpräsentation und nehmen gleichzeitig am Europatag der Schulen teil – diesmal unter der Flagge des MAFC. Wir werden mit einer Powerpoint-Einführungspräsentation für ca. 100 Schüler und Lehrkräften mit OE1PYA, Peter beginnen.

Danach können die Kids am Freigelände an einer Kurzwellenstation, die von OE3YTA, Tina und OE4SLC, Sandra geleitet wird, Kontakte mit anderen Schulstationen aufnehmen. Auch auf Analog-Relais, die von OE3VET, Emil und diversen Digitalfrequenzen die mit OE4ENU, Ewald und OE4NAU, Norbert besetzt sind, werden wir hoffentlich viele QSO`s führen können.

OE3OPA, Peter absolviert mit den Schülern spielerisch einen kleinen Morsekurs,  OE3TDW, Thomas zeigt den Jugendlichen Notfunkaktivitäten mit dem Notfunkkoffer des LV3, und natürlich können die Kids – wie bei jeder Präsentation – das tolle Funkmobil von OE3MSU, unserem Max bestaunen.

Wir werden auf folgenden Frequenzen von 9:00 -13.00 LT Qrv sein und freuen uns über viele Gesprächspartner mit unserem Sonder-Rufzeichen OE3KIDS.

  • Kurzwelle: 40m: 7175 MHz 20m: 14275 MHz und 15m: 21275 MHz
  • Analog Relais 438,950 MHz Kahlenberg und 439,025 MHz Gießhübl
  • Digital DMR Lokal 2/9 und 1/9 und 438,3625 MHz C4FM Wienerwaldrelais

Der Mödlinger Amateurfunkclub bedankt sich schon jetzt bei den QSO Partnern und Schulstationen im In und Ausland.

Im Namen des MAFC     

73 de  OE3CFC, Chris

Im Scheinwerfer


Auf der HAMRADIO 2017 konnten wir das erste Mal das Highspeed Datenmodem für das 70cm Band HRD70 sehen. HRD70 ist für schnelle Datenverbindungen (bis 1 Mbit) über lange Distanzen entwickelt. Neben der nur für Software-Entwickler produzierten Platine uHRD70 mit max. 100 mW wird es ab 1. Halbjahr 2018 eine 2W und später auch eine 10W Version geben. Damit sollte mit der 33 dBm Version, welche auch zur Signalselektion ein SAW-Filter mit auf der Platine hat, auch größere Reichweiten mit geeigneten Richtantennen erzielt werden. Das TDMA/TDD Protokoll-Verfahren erlaubt es auch mehrere Userzugänge auf einem Accesspoint zu betreiben. Das offene Konzept wird es auch über APIs ermöglichen dass dieses Modem in weitere Anwendungen integriert wird. Auch die Hardware wird unter Open-Source Lizenz entwickelt. Um die Entwicklung zu mitzuverfolgen gibt es weitere Informationen auf http://www.hrd70.com/. Alex OE1VQS und Stefan OE1SCB werden Projekt Milestones auf dieser Homepage festhalten.

OE3KYS, OM Karl, von PRO Niederösterreich für sein Engagement im Bereich Notfunk ausgezeichnet

12. Mai 2017 18:43

OE3KYS (OM Karl Speckmayr) wurde für sein ehrenamtliches, freiwilliges und gesellschaftliches Engagement im Bereich INNOVATION IM EHRENAMT für seine Leitung des Not- und Katastrophenfunkreferates durch "PRO Niederösterreich" mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Weiterlesen

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen