ARRL Letter for November 10, 2016 über OE5JFL's EME Setup

  • 12.11.16 20:02
  • Willi Kraml, OE1WKL (Red.)
  •   OE5 ÖVSV Dachverband

Aus dem ARRL Letter for November 10, 2016 > http://www.arrl.org/arrlletter?issue=2016-11-10

 

Austrian Moonbounce Enthusiast Demonstrates Success with Small-Scale Setup

Hannes Fasching, OE5JFL, of Braunau am Inn, Austria, has demonstrated that you don't need a huge antenna system to operate EME (moonbounce) successfully. Fasching fired up for the October 22-23 weekend of the ARRL EME Contest, using a small horn antenna on 1.2 GHz.

"Because of other commitments I had only a few hours to be QRV in the first part of the ARRL EME Contest," he said in a Moon-Net post on October 26. "As tests with my recently built 23-centimeter horn antenna were promising, I decided to give it a try to work some stations."

Fasching placed the horn on his balcony with an 80 W solid-state amplifier. Operating WSJT, he logged contacts with Switzerland, Russia, Germany, and the Czech Republic.

He also heard stations in the Netherlands, Finland, Denmark, and Italy on digital modes and in the UK, Czech Republic, Denmark, and Italy on CW. Fasching, who also has a 7.3-meter homemade dish, has uploaded recordings of some EME signals to his website, along with the results of tests with his small system

Im Scheinwerfer


Auf der HAMRADIO 2017 konnten wir das erste Mal das Highspeed Datenmodem für das 70cm Band HRD70 sehen. HRD70 ist für schnelle Datenverbindungen (bis 1 Mbit) über lange Distanzen entwickelt. Neben der nur für Software-Entwickler produzierten Platine uHRD70 mit max. 100 mW wird es ab 1. Halbjahr 2018 eine 2W und später auch eine 10W Version geben. Damit sollte mit der 33 dBm Version, welche auch zur Signalselektion ein SAW-Filter mit auf der Platine hat, auch größere Reichweiten mit geeigneten Richtantennen erzielt werden. Das TDMA/TDD Protokoll-Verfahren erlaubt es auch mehrere Userzugänge auf einem Accesspoint zu betreiben. Das offene Konzept wird es auch über APIs ermöglichen dass dieses Modem in weitere Anwendungen integriert wird. Auch die Hardware wird unter Open-Source Lizenz entwickelt. Um die Entwicklung zu mitzuverfolgen gibt es weitere Informationen auf http://www.hrd70.com/. Alex OE1VQS und Stefan OE1SCB werden Projekt Milestones auf dieser Homepage festhalten.

OE3KYS, OM Karl, von PRO Niederösterreich für sein Engagement im Bereich Notfunk ausgezeichnet

12. Mai 2017 18:43

OE3KYS (OM Karl Speckmayr) wurde für sein ehrenamtliches, freiwilliges und gesellschaftliches Engagement im Bereich INNOVATION IM EHRENAMT für seine Leitung des Not- und Katastrophenfunkreferates durch "PRO Niederösterreich" mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Weiterlesen

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen