ALLS OE3 – Funkmarathon Abschlussbericht

  • 21.06.16 09:50
  • Willi Kraml, OE1WKL (red.)
  •   OE3 ÖVSV Dachverband

OEOPA, Peter, berichtet vom erfolgreichen Funkmarathon der ALLS OE3:

Der Funkmarathon der ALLS OE3, Beginn Donnerstag, 9. Juni 2016 10:00 UTC, Ende Montag, 13. Juni 2016 10:00 UTC, geht dem Ende zu.
Thomas, OE3TDW, und ich Peter, OE3OPA, haben die letzte Schicht übernommen. Es sind noch 3 Stunden bis zum Ende.

In den 96 Stunden waren eine YL und sieben OM´s in Summe 150 Stunden anwesend.
Minimum einer Schicht waren 6 Stunden. Die längste Schicht hatte Peter OE1PYA mit 18 Stunden absolviert.
Obwohl ein Schlafplatz für die Nachschicht (die ja immer im Doppelpack absolviert wurde) vorbereitet war, hat keiner davon Anspruch genommen. Alle arbeiteten die Schichten durch.

Ein besonderes Augenmerk bei diesem Marathon legten wir auf die Aus- und Weiterbildung im Umgang mit der Betriebsart Pactor.

Wir konnten 68 P2P Verbindungen arbeiten, Winlink-Sessions mit Attatchments wie Fotos im geeigneten Formt (über RMS interne Resize-Funktion) versenden und auch den radio-only Mode wieder auffrischen.

Eine Herausforderung auch an meine Frau Sigrid. 4 Tage lang das Grundstück besetzt zu haben, ist nicht immer einfach 
Sie hat trotzdem über all die Tage für unser leibliches Wohl gesorgt – DANKE.

Auch für mich war es eine spezielle Herausforderung in der Rolle des Stationsverantwortlichen und des Hausherren, ich bitte das Team um Entschuldigung – war vielleicht das Eine oder Andere mal ein wenig gereizt ;-) – Danke.

Wir konnten QSO´s zur jeder Tageszeit führen. In Summe haben wir 170 QSO Partner gefunden.
Die meisten QSO´s führte natürlich unser DX-Spezialist Chris-OE3CFC.

Hier einige Highlights:

M0EAZ GB Rich
A41NN Oman Mohammed
VY2BM Canada Bruce
VP8EOK Falkland Inseln 
K9RM USA Jack
WA3RSL USA Frank
PC4 W Priester aus Holland
DN1XX Ausbildungs Clubstation, OM war 9 Jahre Johannes

Laut QRZ.com wurden wir auch in
Brasilien , Florida und Carlifornien
gehört

Ich möchte mich hier bei meinem Team ganz herzlich für die Teilnahme und den Einsatz an diesem Marathon bedanken. Es war eine super Erfahrung – und hat auch unsern Teamgeist wiedergespiegelt.

Danke euer oe3opa-peter

Im Scheinwerfer


Auf der HAMRADIO 2017 konnten wir das erste Mal das Highspeed Datenmodem für das 70cm Band HRD70 sehen. HRD70 ist für schnelle Datenverbindungen (bis 1 Mbit) über lange Distanzen entwickelt. Neben der nur für Software-Entwickler produzierten Platine uHRD70 mit max. 100 mW wird es ab 1. Halbjahr 2018 eine 2W und später auch eine 10W Version geben. Damit sollte mit der 33 dBm Version, welche auch zur Signalselektion ein SAW-Filter mit auf der Platine hat, auch größere Reichweiten mit geeigneten Richtantennen erzielt werden. Das TDMA/TDD Protokoll-Verfahren erlaubt es auch mehrere Userzugänge auf einem Accesspoint zu betreiben. Das offene Konzept wird es auch über APIs ermöglichen dass dieses Modem in weitere Anwendungen integriert wird. Auch die Hardware wird unter Open-Source Lizenz entwickelt. Um die Entwicklung zu mitzuverfolgen gibt es weitere Informationen auf http://www.hrd70.com/. Alex OE1VQS und Stefan OE1SCB werden Projekt Milestones auf dieser Homepage festhalten.

OE3KYS, OM Karl, von PRO Niederösterreich für sein Engagement im Bereich Notfunk ausgezeichnet

12. Mai 2017 18:43

OE3KYS (OM Karl Speckmayr) wurde für sein ehrenamtliches, freiwilliges und gesellschaftliches Engagement im Bereich INNOVATION IM EHRENAMT für seine Leitung des Not- und Katastrophenfunkreferates durch "PRO Niederösterreich" mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Weiterlesen

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen