ADL507 Jahresvollversammlung mit Wahlen

  • 28.11.16 18:30
  • Willi Kraml, OE1WKL (Red.)
  •   OE5 ÖVSV Dachverband

Die Mitglieder der Ortsgruppe Ried Grieskirchen trafen sich am Sonntag, 27. November 2016 zur jährlichen Jahreshauptversammlung - mit Neuwahlen - im Gasthaus Mayr in Geiersberg. Der Einladung folgten wie gewohnt viele OM’s und so eröffnete der Obmann Karl OE5FKL die Jahreshauptversammlung in einem bis auf den letzten Platz gefüllten Saal.

Nach der Eröffnung wurde zuerst den verstorbenen OMs der Ortsgruppe gedacht.

Der Jahresrückblick welcher von Karl Feichtenschlager vorgetragen wurde, wiederspiegelte ein sehr Aktivitäten Reiches Jahr. ...dabei waren die hohen Teilnehmerzahlen sehr bemerkenswert und bestätigten die hervorragende Arbeit des Vorstandes der Ortsgruppe Ried / Grieskirchen. Die größte Herausforderung im abgelaufenen Jahr war natürlich das Feuerwehr Jugendlager in Mettmach. Hier wurde die Ortsgruppe Organisatorisch wie auch Personell extrem gefordert. Auch im Digitalbereich konnten etliche Aktivitäten gesetzt werden. Zum einen konnte das D-Star Relais in Senftenbach optimiert werden und zum zweiten erfolgte eine entsprechende Schulung der D-Star Funker.

Für das kommende Jahr stehen natürlich wieder abwechslungsreiche Aktivitäten am Programm. Natürlich finden die monatlichen Funkerstammtische (immer erster Samstag im Monat im Klublokal GH Mayr – Geiersberg) in gewohnter Weise statt. Auf euer Kommen freut sich die Ortsgruppe Ried/Grieskirchen!

Als letzter Punkt auf der Tagesordnung stand die Neuwahl. Es galt das Vorstandsteam wieder zu wählen. Da die Mitglieder dem Vorstand in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit attestierten, wurde das Vorstandsteam um Karl Feichtenschlager mit 100% wiedergewählt.

Obmann Karl Feichtenschlager
Obmann Stv. Ing. Max Meisriemler
Kassier Karl Berger
Schriftführer Jürgen Hell

Dank verdienen aber auch alle unsere Mitglieder die sich in welcher Form auch immer für unsere Ortsgruppe engagieren, einbringen, sie steht‘s unterstützen sowie Kameradschaft leben und pflegen, Danke!

Im Scheinwerfer


Auf der HAMRADIO 2017 konnten wir das erste Mal das Highspeed Datenmodem für das 70cm Band HRD70 sehen. HRD70 ist für schnelle Datenverbindungen (bis 1 Mbit) über lange Distanzen entwickelt. Neben der nur für Software-Entwickler produzierten Platine uHRD70 mit max. 100 mW wird es ab 1. Halbjahr 2018 eine 2W und später auch eine 10W Version geben. Damit sollte mit der 33 dBm Version, welche auch zur Signalselektion ein SAW-Filter mit auf der Platine hat, auch größere Reichweiten mit geeigneten Richtantennen erzielt werden. Das TDMA/TDD Protokoll-Verfahren erlaubt es auch mehrere Userzugänge auf einem Accesspoint zu betreiben. Das offene Konzept wird es auch über APIs ermöglichen dass dieses Modem in weitere Anwendungen integriert wird. Auch die Hardware wird unter Open-Source Lizenz entwickelt. Um die Entwicklung zu mitzuverfolgen gibt es weitere Informationen auf http://www.hrd70.com/. Alex OE1VQS und Stefan OE1SCB werden Projekt Milestones auf dieser Homepage festhalten.

OE3KYS, OM Karl, von PRO Niederösterreich für sein Engagement im Bereich Notfunk ausgezeichnet

12. Mai 2017 18:43

OE3KYS (OM Karl Speckmayr) wurde für sein ehrenamtliches, freiwilliges und gesellschaftliches Engagement im Bereich INNOVATION IM EHRENAMT für seine Leitung des Not- und Katastrophenfunkreferates durch "PRO Niederösterreich" mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Weiterlesen

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen