ÖVSV - Landesverbände -> | AMRS |  OE1 |  OE2 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE8 |  OE9 |     

Referat für UKW-Technik

Das Referat UKW-Technik befasst sich mit allen Sachfragen für den Frequenzbereich 30 - 3000MHz. Insbesondere erfolgt durch dieses Referat die Koordination von Relaisfunkstellen innerhalb Österreichs und mit den Funkverbänden der angrenzenden Länder.
Aufgrund der lokal stark unterschiedlichen Gegebenheiten und Erfordernissen im UKW-Bereich arbeitet der Referatsleiter eng mit den UKW-Referenten der Landesverbände und der AMRS zusammen. Referatsübergreifend werden Frequenzangelegenheiten auch für den Bereich der digitalen Kommunikation koordiniert.

Referatsleitung

Referatsleiter:
Thomas Ostermann, OE7OST

E-Mail: oe7ost@oevsv.at

Peter OE5MPL Konsulent:
Peter Maireder, OE5MPL

E-Mail: oe5mpl@oevsv.at

 

UKW Referenten der Landesverbände

Wien OE1 Kurt Baumann, OE1KBC
Salzburg OE2 Michael Wedl, OE2WAO
Niederösterreich OE3 Christian Bauer, OE3CJB
Burgenland OE4 Karl Zach, OE4KZU
Oberösterreich OE5 Peter Maireder, OE5MPL
Steiermark OE6  
Tirol OE7 Thomas Ostermann, OE7OST
Kärnten OE8 Norbert Wallner, OE8OWK
Vorarlberg OE9  

 

Informationen vom UKW-Referat

UKW Bandplan 50MHz bis 241 GHz (PDF)

Relaisfunkstellen in Österreich

Informations-Mailingliste: UKW-Info

 

Informationen vom IARU-R1 C5 Committee (VHF/UHF/Microwaves)

 VHF Managers Handbook (PDF 1,3MB)

VHF Newsletter 43
VHF Newsletter 43a
VHF Newsletter 45
VHF Newsletter 46
VHF Newsletter 47
VHF Newsletter 48
VHF Newsletter 49
VHF Newsletter 50
VHF Newsletter 51
VHF Newsletter 52
VHF Newsletter 53
VHF Newsletter 54
VHF Newsletter 55
VHF Newsletter 56
VHF Newsletter 57
VHF Newsletter 58

VHF Newsletter 59
VHF Newsletter 60
VHF Newsletter 61
VHF Newsletter 62
VHF Newsletter 63
VHF Newsletter 64

 

Informationen zur World Radio Conference 2015

 

OE-Erstverbindungen

OE-Erstverbindungen VHF/UHF/SHF

 

Links

 

Historie

Geschichte UKW Funk

Es war einmal .... OE Funkbetrieb auf dem 70 MHz Band

Anlässlich des Internationalen Geophysikalischen Jahres 1957/1958 wurden in OE zehn Sonderlizenzen für das 4m Band im Bereich von 70,3 bis 70,4 MHz ausgegeben. Soviel man aus dem OE-Archiv bis jetzt herausfinden konnte, danke Chris OE3LI, nützten aber nur 3-4 Amateure die Gelegenheit um auf dem 4m Band Betrieb zu machen.
OE6AP (sk) machte die Erstverbindung mit YU3, jetzt S5 und OE2JG der Gaisberg Pepi die Erstverbindung mit DL und zwar mit DL1EI im Jahr 1957. Es gab auch eine Bake, OE7IGY am Patscherkofel die von OE7AR (sk) als verantwortliche Person betrieben wurde.

 

Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum