Drei CubeSats (darunter ein D-Star Umsetzer!): Erfolgreich gestartet!

  • 26.04.16 07:52
  • Willi Kraml
  •   Alle Verbände
 (c) ESA

Update: der Start wurde am Montag, 25.4., um etwa 23:00 Uhr erfolgreich durchgeführt

Erste Berichte zum erfolgreichen Start auf der Seite der ESA.

Vorher musste der Start mehrere Male verschoben werden. Hier die vergangenen Meldungen:

Aufgrund einer Anomalie beim Countdown musste eine Einheit überprüft und getauscht werden. Derzeit scheint wieder alles in Ordnung zu sein, und so sollte der Start heute abend dann hoffentlich über die Bühne gehen können! Aktuelle Updates hier.

Die Ariane Mission VS14 ist bereit für den Start. Unter anderem hat sie als Payload drei CubeSats an Board. Um etwa 23:00 Uhr MESZ wird sie mit einer Sojus Rakete vom Guiana Space Center in Frazösisch Guiana starten.

Eine kleine Übersicht (mit weiterführenden Links) über die CubeSats, die ins All gebracht werden, habe ich in einem Blog-Beitrag auf hamsprit.de zusammengestellt (Anm. oe1wkl).

Nähere Informationen und Liveübertragung des Starts über den untenstehende Link.

Die ESA hat auch einen kleinen Wettbewerb für Funkamateure ausgeschrieben - die ersten Empfangsberichte für jeden der CubeSats werden mit Postern und Cube-Sat Modellen belohnt!

 

 

Offizielle Information und Liveübertragung Ariane VS14

Im Scheinwerfer

Das war YOTA 2016!

28. Juli 2016 11:00

Mehr als 100 Jugendliche aus 27 Ländern nahmen am IARU Region 1 Jugendcamp YOTA (Youngsters on the Air) in Wagrain (Salzburger Land) teil. Hier ein Überblick über die Highlights dieser Woche.

Weiterlesen

YOTA 2016 AWARD (Youngsters On The Air)

17. Juni 2016 17:30

Kurzzeit-Diplom vom 16. – 23. Juli 2016 anlässlich des YOTA Camp in Wagrain

Weiterlesen