ÖVSV - Landesverbände -> | AMRS | | OE1 | | OE2 | | OE3 | | OE4 | | OE5 | | OE6 | | OE7 | | OE8 | | OE9 |     

Zum Amateurfunk-Kurs melden - Infos online anfordern
 

Ausbildung - Wie werde ich Funkamateur?


Hat es Sie auch erwischt - das Amateurfunk-Fieber

Wir zeigen Ihnen, wie einfach es ist, in nur kurzer Zeit zur staatlichen Amateurfunkprüfung zu gelangen und eine Amateurbewilligung zu erwerben.

 

Kurse bieten die Landesverbände des Österreichischen Versuchsenderverbands , einzelne Funkgruppen und gelegentlich Volkshochschulen an. Die Unterlagen für das Selbststudium erhalten Sie ebenfalls beim ÖVSV. Die Unterlagen stehen nach Online-Anmeldung auch als PDF-Download zur Verfügung.

Natürlich eignen sich zur Ausbildung auch Lernunterlagen anderer Amateurfunkverbände und es gibt vor allem im technischen Bereich eine Unzahl von Lehrbüchern. Sie sollten bei der Auswahl der Ausbildungsunterlagen jedoch immer ein wenig daran denken, daß das Wichtigste Ihre Ausbildung zum Funkamateur ist. Um die notwendige Amateurfunkprüfung werden Sie allerdings nicht herumkommen und daher sollten die betrieblichen und rechtlichen Ausbildungsunterlagen auf das österreichische Amateurfunkgesetz und die sonstigen einschlägigen Bestimmungen zugeschnitten sein.

Ihre Chancen

Die Amateurfunkprüfung wird von Gärtnern, Ärzten, Verkäufern, Juristen, Technikern usw., also Menschen, denen man nicht sofort umfangreiches Wissen und Können in der Funktechnik zumutet, abgelegt. Das Alter ist auch kein Hinderungsgrund. Freilich merkt sich ein junges Hirn noch manches schneller und leichter, aber wir haben Interessenten zwischen 10 und 80 Jahren mit Erfolg ausgebildet.

Weiter zu den Bewilligungsklassen


Zum Amateurfunk-Kurs melden - Infos online anfordern
 
Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum