ÖVSV - Landesverbände -> | AMRS |  OE1 |  OE2 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE8 |  OE9 |     

AMATEURFUNK-GRUNDREGELN

Der Funkamateur ist:

RÜCKSICHTSVOLL... Er arbeitet nie willentlich so, dass er den anderen die Freude nimmt.

LOYAL... Er ist loyal, fördernd und hilfsbereit gegenüber anderen Funkamateuren, lokalen Vereinen und dem IARU-Verband in seinem Land, der den Amateurfunk in seinem Land national und international vertritt.

FORTSCHRITTLICH... Er hält seine Station auf den neuesten Stand. Sie ist gut aufgebaut und effizient. Seine Betriebstechnik ist untadelig.

FREUNDLICH... Wenn gewünscht, arbeitet er langsam und geduldig; er gibt freundliche Hinweise und Ratschläge an Anfänger, leistet Hilfestellung, bietet Zusammenarbeit an und zeigt Rücksichtsnahme für die Interessen der Anderen. Dies sind die Merkmale des "ham spirits" – des beherrschenden Geistes im Amateurfunk.

AUSGEGLICHEN... Amateurfunk ist ein Hobby, vernachlässige nie die Pflichten gegenüber der Familie, der Arbeit, der Schule oder der Gesellschaft.

PATRIOTISCH... Seine Station und Fähigkeiten stehen immer bereit, seinem Land und der Gesellschaft zu dienen.

-- den original 1928 von Paul M. Segal, W9EEA , aufgestellten Grundregeln entnommen.

   

Ausgabe 1
(April 2008)
Copyright IARU 2008

von John Devoldere, ON4UN
und Mark Demeuleneere, ON4WW
Übertragung ins Deutsche von DK4VW, DL9MWE, OE6MBG und DJ2YA

 

 

hier findet Ihr den Download der

Ethik- und Betriebshinweise für den Funkamateur (mit freundlicher Genehmigung der CQ-DL und des DARC e.V.  - 1,25 MB pdf)

Ausgabe 1
(April 2008)
© IARU 2008

 

Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum 

Menü Navigation

Die folgenden Links werden für die Menüs der DHTML-Navigation benutzt.